Verkaufsbedingungen

            Dem Hotel Villa Dvor in Omiš, Mosorska cesta 13

1. ANGEBOTINHALT UND ALLGEMEINE BEDINGUNGEN 
Hotel Villa Dvor, in weiterem Text das Hotel, platziert und verkauft Unterkunftsservice und Ernährung nach den veröffentlichten Informationen, Beschreibungen, Terminen und der geltenden Preisliste, basierend auf der bestätigten Buchung in seinen Namen und für sein Konto. Als Servicebucher für den Endnutzer kann eine Agentur oder ein Reisveranstalter vorkommen und in dem Fall beziehen sich die Regulierungen der allgemeinen Bedingungen auch auf sie als Vermittler. Alle hier genannten Artikel sind Bestandteil der Miete und durch das Senden des Buchungsformulars bestätigen Sie, dass Sie mit diesen Buchungsbedingungen und dem Unterkunftsservice einverstanden sind. Auf diese Weise wird alles, was in diesen Bedingungen genannt ist, durch eine Buchung zur rechtlichen Verpflichtung. Bei der Hotelunterkunft werden die Hotelregeln, die Hausregeln sowie die häufigsten Verwendungen im Hotel angewandt. Buchung, Unterkunftsmiete und Ernährungsservice zwischen Untekunftsauftraggeber und Hotel sowie die Verwaltung des Hotels Villa Dvor basieren auf kroatischen Gesetzen.

2. UNTERKUNFTSBUCHUNG UND ZAHLUNG 
2.1 Nachdem Sie eine anfängliche Unterkunftsanfrage senden, werden Sie als potenzieller Unterkunftsnutzer gesehen.  
Alle Einträge werden unter dem Namen der erstgenannten Person, die in der Anfrage vorkommt, geführt (bei natürlicher Person Name und Vorname, bei juristischer Person Name des Unternehmens) und Sie steht als Buchungsträger. 
Buchungsträger (wenn es eine natürliche Person ist) muss älter als 18 Jahre sein und von zweitgenannten Personen bevollmächtigt sein, um die Buchung im Namen aller, in der Anfrage genannten Personen, durchzuführen. Mit dem Ausfüllen und Senden des Buchungsantrages bestätigt der Buchungsträger, dass er/sie bevollmächtigt ist, im Namen aller Personen zu buchen und diese damit einverstanden sind sowie, dass diese Personen durch die Buchungsbedingungen gebunden sind. Bei der Buchung verpflichtet sich der Buchungsträger alle benötigten Daten, die während der Reservierung gefordert werden, bekanntzugeben.

2.2 Buchungsträger ist für alle Zahlungen verantwortlich (Anzahlung und Rechnungsrest). Der Buchungsauftrag wird alls offene Anfrage gesehen, die dem Hotel auf irgendeine Weise in schriftlicher Art (Schreiben, E-Mail, Telefax u.ä.) weitergeleitet wurde. Die Unterkunftsbuchung im bestimmten Termin gilt erst nach schriftlicher Bestätigung seitens des Hotels und dem Erhalt einer, im konkreten Angebot bestimmten, Anzahlung sowie einer Reservierungsbestätigung vom Hotel. Wenn die Reservierung auf elektronischem Weg durchführt ist, gilt diese nach der Zualssung der Kreditkarte. Der Buchungsträger ist verpflichtet den Rechnungsrest spätestens am letzten Aufenthaltstag mit einer erforderlichen Kreditkartenzulassung oder einer Anzahlung zu begleichen. Ihre Bestätigungen können Sie per Telefax, E-Mail, über die Internetseiten des Hotels www.hotel-villadvor.hr oder per Einschreiben senden. Auf diese Weise empfangene Reservierungen werden bis zur Anzahlung als kurzfristig gesehen, wenn im Angebot nicht anders angegeben ist. Wenn die Kopie der Anzahlung bis zum gegebenen Termin nicht per Telefax gesendet oder die Kreditkartennummer nicht zur Zulassung freigegeben wird, sieht man das Angebot als vergangene Option an. Die Reservierung tritt in Kraft nachdem die Anzahlung eingezahlt wurde oder die nötigen Kreditkartendaten bekanntgegeben sind sowie nach schriftlicher Hotelbestätigung der Reservierung. Durch die Einzahlung der Anzahlung und/oder durch die Annahme des Hotelangebots, akzeptieren Sie die allgemeinen Bedingungen, was rechtlich-förmlich den Vertragsabschluss darstellt. Der Vertrag wird förmlich rechtlich auch ohne Anzahlung und Weiterleitung der Kreditkartendaten als Garantie als abgeschlossen gelten, wenn der Reservierungsbesteller nach Anfrage eine Antwort des Hotels bekommen hat und danach nur eine schriftliche Bestätigung in seinen oder im seinen Namen für Andere ausgeführt hat. Im förmlich rechtlichen Sinne hat immer der Buchungsträger die Verantwortung und diese kann er nicht auf Personen, für die er die Reservierung ausgeführt hat, übertragen.

Hotelbuchungen gelten nur mit Anzahlung von 30% nach Bestätigung, der Rest ist spätestens 7 Tage vor Gebrauch des Services zu begleichen, mit einer Einzahlungskopie per Telefax gesendet und nach Ausgabe der Reservierungsbestätigung seitens des Hotels. Bis zur Fälligkeit gesamter Mittel steht das Angebot als kurzfristig da und im Falle, dass das Hotel keine Zahlungsbestätigung bis zum Optionsende erhält, gilt das Angebot als ungültig und ist für das Hotel unverbindlich. Falls der Rest, den Angebotsbedingungen nach, nicht bis zur Ankunft beglichen ist, geht die Anzahlung verloren und kann nicht zurückgefordert werden.

Die Anzahlungsverordnungen aus dem vorigen Paragraph werden durch die Kreditkartenzulassung  oder durch anders geordnete schriftliche Vereinbarung zwischen Träger-Besteller und Hotel ersetzt.

2.3 Buchungen werden nicht von Personen, die jünger als 18 Jahre sind, angenommen. Wir behalten das Recht, die Bearbeitung der Reservierungsanfrage abzulehnen, ohne jeglichen Grund zu nennen.

2.4 Das Hotel hat die Pflicht sich um Serviceleistungen, Kundenrechte und –interessen zu kümmern und alles im Einklang mit der guten Tourismuspraxis. Das Hotel wird allen Verpflichtungen komplett und, den eigenen Standarden nach, auf vorgesehener Weise, im guten Glauben und mit Aufmerksamkeit des Unternehmers im Rahmen der Fachregeln nachkommen, außer in außergewöhnlichen Umständen (Punkt 16).

3. GERICHTSSTAND 
Alle Missverständnisse werden vorerst in Vereinbarung gelöst, wenn das, aber, nicht möglich ist, hat der Gast Recht auf die gerichtliche Arbitrage. In diesem Falle wird das wirklich zuständige Gericht, nach Hotelsitz, festgelegt.

4. PREISE 
Der Unterkunftspreis beinhaltet den Basisservice, wie in der gültigen Preisliste beschrieben, nachdem die Buchung bestätigt wurde. Als Sonderleistungen werden alle Leistungen gesehen, die nicht im Unterkunftspreis enthalten sind (in der Unterkunftsbeschreibung unter „nach Vereinbarung“ gekennzeichnet oder zusätzliche Leistungen, die nach vorheriger Ansage realisiert werden können) und werden deshalb vom Gast zusätzlich bezahlt. Diese Leistungen sollen bei der Reservierung an der Hotelrezeption angefordert werden.

5. ÄNDERUNGEN VON IHRER SEITE 
Wenn Sie nicht reisen können, haben Sie das Recht ihre Reservierung auf dritte Personen oder auf einen anderen Termin zu übertragen. Sie müssen uns, aber, in schriftlicher Form und mindestens 42 Tage vor Ankunft darüber informieren. Zur Termin- oder Trägeränderung werden Verwaltungskosten in Höhe von 200,00 kn, zusammen mit anderen Kosten die dabei auftreten können, dazugerechnet. Bis das Hotel eine Einverständniserklärung seitens der anderen Person über die Buchungsübernahme bekommt, sind allein Sie für die Gesamtrechnung der angeforderten Leistungen verantwortlich.

6. SONSTIGE ÄNDERUNGEN  
Falls Sie nachträgliche Änderungen in der bereits bestätigten Buchung vornehmen wollen, müssen Sie das Hotel in schriftlicher Form und so früh wie möglich darüber benachrichtigen. Wir werden uns bemühen Ihren Wünschen nachzukommen, können aber keine Garantieleistung im Voraus aufgeben. Für solche Änderungen werden Verwaltungskosten in höhe von 200,00 kn pro Reservierung, zusammen mit sonstigen Kosten die dabei entstehen können, dazugerechnet. Im Falle, dass Sie sich entscheiden die Reservierung innerhalb der 42 Tage zu ändern, kann dieses als Reservierungskündigung gesehen werden, was Kündigungsgebühren aus dem Artikel 7.1 mit sich zieht.

7. RESERVIERUNGSKÜNDIGUNG 
7.1 Falls sie Ihre Reservierung kündigen möchten, ist es möglich dieses in schriftlicher Form per Einschreiben, E-Mail oder Telefax-Storno zu machen. In jedem Fall wird der Storno nur vom Buchungsträger angenommen und für diesen kommen Sie mit Stornokosten, abhängig vom Eingangsdatum der Kündigungsnachricht ins Hotel, auf. Folgende Stornokosten werden angewandt:

STORNOKOSTEN:

Ihre Reservation können Sie ohne Annullierungskosten 7 Tage vor Ihrer Anreise absagen. Für sämtliche Reservationen, die Sie danach absagen, wird der gesamte Reservationsbetrag verrechnet. Zum Beispiel: Falls Ihre Reservation vom 10. Juli bis zum 11. Juli gemacht wurde, können Sie Ihre Reservation bis zum 2. Juli um 23.59 Uhr (nach der Lokalzeit) kostenlos absagen. Sämtliche Reservationen, die danach abgesagt werden, unterliegen Annullierungskosten.

Falls die Reservation für 11 oder mehr Leute war, kann man die Reservation ohne Annullierungskosten 31 Tage vor der Anreise absagen. Für sämtliche Reservationen, die danach abgesat werde, wird der Reservationsbetrag verrechnet.

7.2 Stornokosten werden als Prozentsatz von den Gesamtkosten berechnet und enthalten keine  Verwaltungskosten.
Abhängig von den Gründen für den Storno, können Sie die Kosten vom Versicherungsunternehmen bezahlt bekommen. Die Anträge werden an Versicherungshäuser, mit denen Sie die Versicherung abgeschlossen haben, geleitet. Wir empfehlen Ihnen eine Versicherungspolize zu kaufen, bevor Sie auf Reise gehen.

7.3 Im Falle, dass der Gast bis 19 Uhr am Tag des Serviceanfang nicht in die Zimmereinheit eintrifft, ohne uns darüber informiert zu haben, wird die Buchung als gekündigt gesehen und die Kündigungskosten werden nach der o.g. Kostenliste berechnet. Falls wirklich entstandene Kündigungskosten die o.g. Kosten übertreffen, behält das Hotel das Recht die wirklich entstandenen Kosten zu inkassieren.

8. ÄNDERUNGEN UND STORNO SEITENS DES HOTELS 
8.1 Falls das Hotel die Reservierung ändern oder kündigen muss, werden wir Sie so schnell wie möglich darüber informieren und werden auf Anfrage versuchen, eine alternative, ähnliche Unterkunft, dem Standard und Standort entsprechend, zu finden. 
Wenn die Ersatzunterkunft nur im Objekt der höheren Kategorie und mit 20% höherem Unterkunftspreis als die eingezahlte Reservierung möglich ist, behält das Hotel das Recht den Preisunterschied nach Besprechung und Zusage vom Gast zu inkassieren. 
Falls keine Möglichkeit der Ersatzunterkunft besteht, behalten wir das Recht die Reservierung, mit vorheriger Benachrichtigung des Gastes, mindestens 7 Tage vor Servicebeginn, zu kündigen und garantieren die doppelte Zurückzahlung der eingezahlten Garantiesumme.

8.2 Wenn keine Möglichkeit besteht eine alternative Unterkunft anzubieten oder die gleiche nicht angenommen wurde, zahlen wir die gesamte Anzahlungssumme zurück, womit jegliche Verpflichtung und Verantwortung des Hotels aufhört.

9 EINSPRÜCHE
9.1 Beschwerdeverfahren : Wenn ein berechtigter Einspruch besteht, leitet der Gast diesen an die Rezeption. Die Rezeption ist verpflichtet dem Einspruch nach zu handeln und in Zusammenarbeit mit dem Gast diesen zu lösen. Nachträgliche Reklamationen auf den genutzten Service werden nicht angenommen und ziehen keine juristischen Auswirkungen mit.

10 ANKUNFT UND ABGANG aus dem Hotelzimmer
10.1 Diese sind durch die Hausregeln des Hotels bestimmt, die sich in jedem Zimmer und in der Hotelhalle befinden.

11. VERPFLICHTUNGEN UND VERANTWORTUNGEN DES GASTES
11.1 Als Gast sind sie verpflichtet gültige Reisedokumente zu besitzen, die Zoll- und andere Richtlinien der Republik Kroatien zu respektieren und sich an die Hausregeln und Anweisungen des Hotelpersonals zu halten.

11.2 Der Gast ist verpflichtet das Eigentum zu behüten, sowie die Möbel, Ausstattung, Ausrüstung und die Umwelt im selben Zustand und in gleichen Bedingungen wie am Serviceanfang zu lassen. Für jegliche Beschedigung trägt der Reservierungsträger die Verantwortung und ist verpflichtet diese zu begleichen.

12. ZUSÄTZLICHE SERVICELEISTUNGEN 
Die Zahlung solcher Dienstleistungen gilt nach Vereinbarung. Wir übernehmen keine Verantwortung für Zusatzleistungen anderer Anbieter. Wir bitten Sie, alle zusätzlichen Serviceleistungen (die genutzt werden möchten) rechtzeitig an der Rezeption anzusagen.

13. GESELLSCHAFTLICHE VERANSTALTUNGEN UND ÄHNLICHES 
Wenn Sie die Absicht haben eine Veranstaltung (Geburtstagsfeier, Hochzeit, Coctail-Party, Abendessen u. Ä.) im Hotel zu organisieren, müssen Sie zuerst die Genehmigung der Hotelverwaltung beantragen. Größere Veranstaltungen sollen vor Ankunft angesagt werden und in diesem Zusammenhang sind höhere Kosten, die das Hotel festlegt, möglich.

14. SICHERHEIT UND WERTSACHEN 
Das Hotel ist nict für beschädigtes, zerstörtes oder verlorenes, sowie gestohlenes Gepäck verantwortlich. 
Jegliche Werte lassen sie im Hotelzimmer auf eigene Verantwortung. Das Hotel trägt garkeine Verantwortung für den Verlust der Gleichen, wenn sie nicht gemeldet waren und sich außerhalb des Safes befanden. Falls Sie sich entscheiden, die Unterkunft vor Verlauf des gebuchten Termins zu verlassen, werden kein Entgelt und keine Zurückzahlung genehmigt. Verlust und Diebstahl von Sachen werden an der Hotelrezeption und bei der zuständigen Polizeistation gemeldet. Für Schaden am Auto, das sich auf dem Hotelparkplatz befindet, hat der Gast eine Versicherungsdeckung bis zur Summe von 20.000,00 EUR mit der Bedingung, dass er den Vertrag über die Nutzung der Hoteldienste, nach Ankunft im Hotel, ausgefüllt hat.

15. HAUSTIERE 
Es ist nicht erlaubt Haustiere mitzubringen, außer es ist speziell seitens des Hotels genehmigt worden, wobei das Hotel zusätzliche Gebühren nach Vereinbarung inkassiert. Die Zahl der Haustiere muss vor Buchung vereinbart werden.

16. HOTELVERANTWORTUNGEN 
16.1 Das Hotel trägt gar keine Verantwortung im Todesfall, Krankheit oder bei Verletzung im Hotel außerhalb der Versicherungsdeckung, wenn der schädliche Vorfall nicht vom Hotel oder seinem Personal durch absolute Achtlosigkeit hervorgerufen wurde.

16.2 Das Hotel ist nicht für den Verlust, den Abbruch oder die Verspätung wegen jeglicher Ursache außerhalb unserer Kontrolle, die höhere Gewalt einbezieht sich aber nicht auf diese beschränkt, Explosionen, Unwetter, Feuerbrand oder Unfälle, Krieg oder Kriegsdrohung, Gesellschaftsrandalle, Einschränkungen, Lokalgesetze oder jegliche Maßnahmen der landlichen oder lokalen Regierung, Streike, Eintrittsverbote oder andere industrielle Aktivitäten oder Abbrechungen, verantwortlich.

16.3 Im Falle, dass wir von der Obligationsausführung erlöst werden sollten, begrenzt sich unsere Pflicht nur auf die Zurückzahlung der Summe die uns im Zusammenhang mit der Buchung eingezahlt wurde.

16.4 Das Hotel trägt keine Verantwortung für die Reklamation, die durch den Defekt mechanischer und anderer Ausrüstung, z. B. Wärmepumpe, Boiler u. ä., in der Unterkunft zustande gekommen ist, als auch für den Abbruch kommunaler Dienstleistungen (Strom, Wasser, Gas u. ä.).

16.5 Das Hotel ist nicht für den Lärm oder Störungen, die außerhalb der Grundstücksgrenzen kommen und nicht vom Hotelpersonal kontrolliert werden können, verantwortlich.

16.6 Das Hotel ist nicht für Ereignisse, die außerhalb unserer Kontrolle liegen wie z. B. schlechtes Wetter, Verspätungen anderer Transportunternehmer, Defekte der Husgeräte, Verletzungen die wegen unfachlicher handlung mit der Ausrüstung oder Nichtbefolgung der Anleitungen, wie auch durch Schadensentstehung seitens des Servicenutzers entstehen können, verantwortlich.

17. KURTAXE 
Dem geltenden Gesetz über die Kurtaxe nach, ist der Gast verpflichtet die Kurtaxe gleichzeitig mit dem Unterkunftsservice zu zahlen. Die Endsumme der Kurtaxe wird nach den Regeln für die bestimmte Buchung, abhängig von der Personenzahl, ihrem Alter und dem Termin des Aufenthalts, zusammen mit der Unterkunftssumme eingezahlt. Die Kurtaxe ist nicht im Unterkunftspreis enthalten.

18. BEMERKUNG 
Durch die schriftliche Bestätigung der Unterkunftsreservierung, nimmt der Gast oder die Gästegruppe, natürliche oder juristische Person, die die Buchung ausgeführt hat diese Bedingungen im Ganzen an.

19. Diese Bedingungen sind allen Servicenutzern des Hotells Villa Dvor auf den Internetseiten des Hotels verfügbar. www.hotel-villadvor.hr

Omiš, Januar 2008